Excellent 3D

Prototypen zu unschlagbaren Konditionen!

Loading file

Upload Click here to upload or drag and drop your model to the canvas.

The model is too large and has been resized to fit in the printer's build tray. [Hide]

The model is too large to fit in the printer's build tray. [Hide]

The model is too large, a fitting printer is selected. [Hide]

The model is too small and has been upscaled. [Hide]

Warning: The selected printer can not print in full color [Hide]

Warning: obj models with multiple meshes are not yet supported [Hide]


File Unit:    mm    inch
Scale:
%
 
× ×  cm

	
Material Volume: cm3
Box Volume: cm3
Surface Area: cm2
Model Weight: g
Model Dimensions: x x cm

Wir drucken Ihnen das passende Gehäuse zu Ihrem Leiterplattenprojekt. Oder auch einfach nur, was Sie in 3D brauchen. Dazu verwenden wir verschiedene 3D-Drucker. Der günstigste ist ein offener Drucker, mit dem wir durch Optimierungen PETG und PLA drucken können. Für alles andere verwenden wir ein geschlossenes Drucksystem. Erfolgreich getestet mit PETG und 0,08mm Schichtdicke.

Unsere Spezialisten für 3D-Filamentdruck können Ihnen aus folgenden Materialien passende Gehäuse und Objekte drucken:

  • PETG
  • PA6-CF (Kohlefaserverbundstoff)
  • PA12-CF (Kohlefaserverbundstoff)
  • PETG CF (Kohlefaserverbundstoff)
  • ABS CF (Kohlefaserverbundstoff)
  • Polycarbonat (PC)
  • TPU
  • PA6-GF (Glasfaserverbundstoff)
  • ABS
  • Stützmaterial

PA ist Polyamid. Auch bekannt unter Nylon. Extrem stabil. Wird auch in Kunststoffzahnräder verwendet und hält teilweise länger als Messing.

PETG ist PolyethylenGlycol. Also PET mit Glycol versetzt, um bestimmte mechanische Eigenschaften zu erzielen.

Polycarbonat ist bekannt unter dem Namen Makrolon und Lexan. Es ist extrem stabil und kann ab einer gewissen Dicke als schusssicheres Glas und Fensterscheiben verwendet werden.

ABS ist eines der bekanntesten Kunststoffe in der Industrie. Sehr stabil, aber gegenüber z. B. Aceton lässt er sich auflösen.

TPU ist einfach ein Thermoplastisches Polyurethan. Es ist ein 3D-druckbarer Gummi. Sie können mit TPU somit auch Gummireifen drucken. Durch unterschiedlichen Härten ist TPU zum Drucken von Gummitasten, z. B. bei Fernbedienungen, sinnvoll. Für das Drucken von TPU benötigen wir von Ihnen die Shore-Härte.
Härtegrade mit A ist sehr weich und D sehr hart. Zu beachten ist beispielsweise das Shore D0 ungefähr so hart wie Shore A60.
Hierfür sollten Sie genau wissen, welche Härte Sie für Ihr Projekt benötigen. Wir organisieren Ihnen dann passendes Druckmaterial.

Durch Materialwechsler können diese auch gemischt werden in einem Druck. Gerade bei Stützmaterialien wird dies angewendet.

Folgende Raumgrößen können gedruckt werden:

  • 250 × 250 × 250 mm
  • Max 300°C Drucktemperatur

  • 200 × 200 × 210 mm
  • Max 230°C Drucktemperatur
  • Schichtdicke bis auf 0,04mm

Nutzen Sie unsere Möglichkeit, nahezu alle Materialien drucken zu können. Speziell Kohlefaser und Glasfaserverbundstoffe. Für Materialien, die nicht oben in der Liste stehen, bitten wir Sie eine Anfrage zu stellen!

Anfrage direkt über Kontakt. Senden Sie und für das Angebot 3D-Druckdaten bitte als STL-Datei und die Anzahl der Objekte, die Sie benötigen. Sie können die Datei im Anfrageformular direkt anhängen.

Hinweis:
Die Markennamen sind jeweilige Marken der jeweiligen Hersteller.